Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
KundenServiceCenter
05441 91-0
Online-Banking-Hotline
05441 91-9120
Unsere BLZ & BIC
BLZ25651325
BICBRLADE21DHZ
Online-Shop
Überblick

Um beruhigt in die Zukunft zu blicken

Ob Krankenhaus, Reha oder Kur – mit den Zusatz­versicherungen der VGH genießen Sie bei stationären Behandlungen den Status eines Privat­patienten und eine bessere medizinische Versorgung. Sichern Sie sich Ihre Wunsch­leistungen, damit Sie im Krank­heitsfall schnell wieder auf die Beine kommen.

VGH Gesund­heits­telefon

Das VGH Gesund­heits­telefon bietet Hilfe bei der Wahl von Kranken­häusern, Spezial­kliniken oder Pflege­einrichtungen sowie bei Fragen zu Medikamenten, Krank­heiten und deren Ursachen sowie zu Behandlungs- und Therapie­möglichkeiten.

VGH Gesundheit

„VGH Gesundheit“ ist die App für alle Kunden mit einer VGH Krankenversicherung. Mit ihr können Sie Rechnungen, Rezepte, Verordnungen oder Heil- und Kostenpläne einreichen. Ganz einfach und bequem, ob von zu Hause oder unterwegs. Der Download ist kostenlos.

Vertragspartner: VGH Versicherungen, Provinzial Krankenversicherung Hannover AG, Schiffgraben 4, 30159 Hannover

Details

Die VGH Kranken­haus-Zusatz­versicherungen im Detail

 

FirstClass

FirstClass

FirstClass

   

+ Kranken­haus­tagegeld

+ Krankenhaus­­tagegeld
+ Kur­tagegeld

Ein- oder Zwei­bettzimmer (mehr)
Freie Kranken­hauswahl (mehr)
Privatärztliche Behandlung (mehr)
Kosten für Begleit­person (mehr)
Krankenhaus­tagegeld (mehr)
Kurtagegeld (mehr)
Service

Schnelle Antworten finden

FAQ – die häufigsten Fragen und Antworten zur Krankenhaus­zusatz­versicherung

Für wen ist eine Krankenhauszusatzversicherung wichtig?

Grundsätzlich ist eine Absicherung für jeden gesetzlich Versicherten sinnvoll, der eine bessere medizinische Versorgung – zum Beispiel durch Spezialisten oder in einem Kranken­haus seiner Wahl – und eine höherwertige Unter­bringung im Kranken­haus oder auf Kuren möchte.

Warum ist eine Krankenhauszusatzversicherung sinnvoll?

Gesetzlich Versicherte erhalten im Krankenhaus nur eine Grund­versorgung. Wer sich allerdings Leistungen wünscht, die über dem Standard liegen, sollte eine private Zusatz­versicherung abschließen.

Die Krankenhaus­zusatz­versicherung der VGH ermöglicht unter anderem die Behandlung durch Spezialisten bis zum Höchst­satz der Gebühren­ordnung für Ärzte (GOÄ), die Unter­bringung in einem Ein- oder Zweibett­zimmer oder die Begleitung kranker Kinder durch einen Elternteil.

Außerdem können Sie auf Wunsch ein Kranken­haustage­geld und/oder ein Kur­tagegeld mitversichern.

Brauche ich eine Krankenhaustagegeldversicherung?

Eine Kranken­haus­tagegeld­versicherung ist sinnvoll. Für jeden Behandlungstag muss ein gesetzlich Kranken­versicherter 10 Euro Eigenanteil zahlen. Diese Zuzahlung ist auf maximal 28 Tage begrenzt. Dies entspricht einem maximalen Betrag von 280 Euro. Zusätzlich können weitere Neben­kosten im Kranken­haus anfallen (zum Beispiel für W-LAN, Telefon, Bücher, Fahrtkosten der Familie). Wenn Sie aus medizinischen Gründen ins Kranken­haus müssen, zahlt Ihre Kranken­haus­tagegeld­versicherung Ihnen das vereinbarte Tage­geld zur Minderung oder zum Ausgleich dieser zusätzlichen Kosten.

Was spricht für eine Kurtagegeldversicherung?

Reha-Maßnahmen und Kuren können schnell teuer werden, wenn man sich nicht mit der Grund­versorgung begnügt. Die Kur­tagegeld­versicherung der VGH dient zum Ausgleich von Kosten wie zum Beispiel für Unterkunft und Verpflegung, Kurtaxe oder ärztliche Behandlungen bei medizinisch notwendigen Kuren und Rehabilitations­maßnahmen.

Anbieter: VGH Versicherungen, Provinzial Krankenversicherung Hannover AG, Schiffgraben 4, 30159 Hannover; Tel. 0800 1750 844 (kostenfrei) oder 0511 362 0 (zum üblichen Ortstarif), Fax 0511 362 29 60, E-Mail: service@vgh.de, Handelsregister: HRB: Hannover 59699.

Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die für den Betrieb unserer Website erforderlich sind. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i